Gästebuch

Anrede Frau Herr
Name*
E-Mail-Adresse
Nachricht*
Prüfcode*
* Pflichtfelder

17. Dez. 2012 - 06:36 | Eintrag von: Sahand Kian

Dear Sharan,
I would like to thank you for the lovely day I had on last Wednesday 12.12.12 in Ananda. the experience I had with you was totally incredible to me.
The place and the massage and all eroticism could have been found only in dreams. To myself, this was the best massage I ever had and the high feeling i got by my orgasm was so much higher than any sex i ever had. I had a long sleep for 15 hours after that which was the first in my life.
I wish the people in the world could find you Ananda. This is the heaven they can dream for any gentle sensual hands around their body, hands, foots and anal and they might experience the orgasm they have never had so far.
wish to see you there in my life again.
Best wishes, Sahand

16. Dez. 2012 - 20:29 | Eintrag von: Naama

Dear Chris,

just wanted to thank you again for giving me my first Tantra massage.

you definitely made it very easy for me to "jump into the water" by being so charming, patient and calm :)

thanks to your warm and caring touch, it was such a powerful experience for both body and soul, full of excitement, joy and pleasure :)

sending you a big hug!
Naama

14. Dez. 2012 - 16:18 | Eintrag von: Dirk

Liebe Suzi,
2,5 Std. Liberty-/Anal-/Prostatamassage. Es war wunderschön - die Massage und Du! Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll zu schreiben. Deshalb einfach nur ein riesengroßes DANKE. Du hast meinen Körper perfekt "gelesen". Schade, dass die Einträge nur einseitig sind. Während der Verarbeitung all der Eindrücke sind mir so viele Fragen gekommen, die ich dir gerne stellen würde, aber das geht wohl nicht. Alles, alles Gute und hoffentlich bis bald. Schöne Feiertage dem ganzen Team.

11. Dez. 2012 - 12:29 | Eintrag von: Deborah

Hello Tara and Evelyn

Tara - I would like to give a big thanks for my experience with you on Friday.  It was truely beautiful, and never having been touched by another woman intimately before, was incredibly erotic.  My orgasms were very intense as my body gave its self to the sensual touch of your beautiful fingers.  Your breathing and murmors added to the sensation as my whole body and mind was hypnotised by you as I stroked your beautiful skin.
I know that my husband's experience with Evelyn was much the same as he enjoyed her fantastic touch as she massaged him and gave him a totally senual time, he loved her beautiful smile and the warmth of her body against his as she stimulated his senses making his experience intense and deeply desirable, while at the same time being able to watch my body being massaged gently by a beautiful woman - he loved watching my fantastic orgasms as much as I enjoyed giving them at Tara's touch.
The whole experience was something to lie together and remember, and I know that when I have a quiet time to myself I close my eyes and see and feel Tara working  my body - truely beautiful.
We look forward to a return visit.

debbie

10. Dez. 2012 - 17:19 | Eintrag von: Bernd

Hallo Tara,
es war wieder ein wundervoller Nachmittag bei Dir am 04.12.2012. Deine Berührungen waren wieder fantastisch. Ich freue mich auf den nächsten Besuch bei Dir im neuen Jahr!
Bernd

10. Dez. 2012 - 16:58 | Eintrag von: Michael

Hallo Janaki,

ich habe heute von Dir eine der besten, wenn nicht sogar die beste Tantra-Massage überhaupt erhalten. Deine Art zu massieren ist fast göttlich zu nennen. Ich habe mich schon lange nicht mehr so wohl gefühlt. DANKE und, DU machst Süchtig :-)

06. Dez. 2012 - 16:43 | Eintrag von: Marcus

Hej Claudia, danke für deine unglaubliche Nähe. Es gibt keine Worte die meine Gefühle - auch nur annährend - beschreiben könnten. Du hast mich so glücklich gemacht.

Marcus*

05. Dez. 2012 - 14:26 | Eintrag von: Paul

Hallo Julia.
Das war eine Erfahrung! Das habe ich nicht für möglich gehalten. Danke für deine einfühlsame Art mich als Neuling in die Tantramassage ein- und zu entführen. Es war eine unglaubliche Erfahrung, gar Bewußtseinserweiterung. Ich werde das nie mehr vergessen und komme natürlich wieder.

Paul

29. Nov. 2012 - 20:44 | Eintrag von: Kurt Meyer

29.Nov. 2012  Eintrag von : Kurt

Liebe Katja,

Gibt es in Köln noch Engel? Vielleicht?
Ich glaube ja, denn ich habe so einen Engel gefunden, und der heißt Katja. Dieser Engel hat mich oben auf seine Wolke gehoben und mit seinen zärtlichen Händen zum schweben gebracht.Dieser Engel hat es verstanden, mich zum träumen zu bringen, um den Alltag zu vergessen.Er hat zum wiederholten Mal voll meinen Körper, meine Seele, meinen Geist berührt bis zur völligen Entspannung, die mir gut tut.

Die Zeit ist leider zu schnell vergangen, lieber Engel Katja, aber ich komme ja wieder und freue mich darauf.So lange zehre ich davon.

Vielen Dank, lieber Engel Katja.

Schöne Grüße, eine schöne Adventszeit, bis zum Wiedersehen

Kurt

29. Nov. 2012 - 14:30 | Eintrag von: Richard

Liebe Cleo,
es ist jetzt ein paar Tage her wo ich das erste Mal eine Tantramassage genießen konnte.
Am Anfang war ich sehr aufgeregt und nervös.
Als Du ins Zimmer kamst und mich begrüßtest und mir alles in Deiner ruhigen,liebevollen Art erklärt hast wurde ich immer ruhiger.Du namst mich mit auf eine Reise in eine Welt die ich bis dato noch nicht kannte.
Für Deine liebevolle Begleitung bis zum Schluss möchte ich mich ganz herzlich bei Dir bedanken,mir fehlen noch immer die richtigen Worte.Ich werde auf jeden Fall wieder kommen.
Ganz liebe Grüße und bis bald Richard

28. Nov. 2012 - 16:28 | Eintrag von: Sandra

Liebe Dyhan,  

vor einer Woche bin ich in den Genuß einer Massage bei dir  gekommen. Wie Du zum Schluß festgestellt hast, bin ich schon ziemlich gut  "in meinem Körper drin".  
Damit hast Du recht, den ich bin seit meiner  Jugend der Sexualität und meinem Körper gegenüber sehr aufgeschlossen. Ich habe meinen Partnern auch immer zu verstehen gegeben, was mir gut gefällt  und was nicht.

Soweit ich mich erinnern kann habe ich bisher noch keine  negative sexuelle Erfahrung gemacht. Da ich neugierig war, was mich bei  einer Tantramassage erwartet, habe ich, bevor ich zu Dir kam einige  Erfahrungsberichte von Frauen gelesen. Fast alle schrieben über eine erhöhte  Intensität Ihres Orgasmus und das Sie danach ein viel besseres Körpergefühl hatten. Mit dieser "Erwartungshaltung" bin ich also zu Dir gekommen, zu  einer Frau, die ich gar nicht kenne und von der ich überhaupt nicht weiss, ob ich ihr vertrauen kann.

Diese Zweifel waren jedoch spätestens nach dem  Begrüßungsritual weg. Von Dir massiert zu werden, habe ich sehr genossen und  mich nach kurzer Zeit fallenlassen. Als Du zum Ende hin meine Yoni massiert  hast, war dies für mich völlig selbstverständlich. Dabei wurde mir bewusst,  dass Tantramassage zwar mit Sexualität zu tun hat, jedoch nicht mit Sex.

Einer der beiden Orgasmen, die Du mir geschenkt hast war auch sehr tief und weittragend. Diese Art einen Orgasmus zu erleben ist mir jedoch nicht unbekannt. Wenn mein Mann und ich uns  viel Zeit für unser Liebesspiel  lassen, wird mir immer ein solches Erlebnis beschert. Ich lag also da und fragte mich: "und was kommt jetzt"? Du hast mich dann noch einige Zeit  weitermassiert, was für mich schon fast an ein Wunder grenzte, da ich "danach" normalerweise sehr, sehr berührungsempfindlich bin und eine Pause  brauche.

Nach dem Abschlußritual hast Du mich dann liebevoll zugedeckt und  mit meinen Gefühlen erstmal allein gelassen. Ich habe in mich hineingehorcht  und gemerkt, wie gut meinem gesamten Körper Deine Aufmerksamkeit und Achtung  getan hat. Ich fühlte mich wunderbar entspannt und gleichzeitig als könnte ich Bäume ausreißen. Als ich dann gegen 21.30 Uhr zu Hause war, war an  Schlaf nicht zu denken. Nicht weil ich mir Gedanken über das Geschehene  machte, sondern weil ich so fit war. Das alles war so schon wunderbar.  

Was jedoch in der letzten Woche mit mir selber passiert ist, ist noch viel besser! Seitdem ich ein Kind bin, frage ich mich immer wieder: "wer bin ich  eigentlich"? Bis letzte Woche habe ich noch keine Antwort darauf bekommen.  Doch seit letzter Woche bin ich dieser Frage ein riesiges Stück näher  gekommen. Außerdem fühle ich in mir eine Präsenz meiner selbst,die ich  vorher so noch nicht kannte. Es ist fast so, als wäre ich in mir ein Stück  gewachsen und hätte mich ausgedehnt.

Seit unserer Begegnung bin ich  wesentlich ausgeglichener und geduldiger. (Ungeduld ist/war meine größte  Schwäche) Ich nehme mich und meine Mitmenschen deutlicher wahr und zwar  nicht auf körperlicher Ebene.  

Ich möchte Dir vielmals für die nicht nur körperliche, sondern für mich weitaus wichtigere Berührung meines eigentlichen Ichs danken. Ich kann nur allen Frauen raten sich in Eure/Deine  kundigen Hände zu begeben und abzuwarten was passiert!

Auch Frauen, die  schon eine ausgefüllte und von Zwängen freie Sexualität leben. Es lohnt sich  sehr.

Herzliche Grüße und bis bald

Sandra

26. Nov. 2012 - 19:21 | Eintrag von: Josef

Liebe Katja,

Du hast mich an einem “naturtrüben” Novembertag einmal mehr auf der Reise zu mir selbst begleitet und es war be-rau-schend schön !!!

Von Herzen danke für alles, was Du dazu getan hast, dass ich mich einen scheinbar unendlichen Moment lang so intensiv wahrnehmen konnte, jenseits von Raum und Zeit.
Deine Berührungen tun mir so gut, phantastisch und unbeschreiblich ! Sie sind immer wieder auf’s neue faszinierend, bezaubernd und überraschend. Es ist ein wundervoller Fluss des Wohlgefühls, dem ich mich anvertrauen und in dem ich mich treiben lassen kann.

Fließend - niemals unterbrochen - weil alles in jedem Augenblick so wunderbar “passt” und sich zusammenfügt. Ein “Kunstwerk des Moments”, wie ich es irgendwo auf der Homepage gelesen habe, ist tatsächlich eine treffende Umschreibung. Einem Menschen auf diese intuitive Weise zu begegnen und ohne Worte seine Seele so tief zu berühren ist wirklich eine ganz besondere Fähigkeit. Dafür bewundere ich Dich sehr !

So tief berührt, bin ich denn auch “danach” noch irgendwie “aus der Welt”. Es dauert meist einige Stunden und während dieser Zeit fühle ich mich so weich, durchlässig und verletzlich. Alle Wahrnehmungen sind viel intensiver als sonst und der Nachklang des inneren emotionalen “Feuerwerks“ nimmt meine Aufmerksamkeit sehr in Anspruch.
Ich kann Dir nur immer noch einmal sagen, wie sehr ich Dein Wissen, Dein Können und Deine Haltung, was Du tust und wie Du es tust, wertschätze und bewundere. Deine Präsenz und Deine Berührungen gehen mir wirklich “unter die Haut”.
Eigentlich ahne ich schon, wenn ich damit anfange, Dir zu schreiben, dass schlussendlich doch wieder eine “Lobhudelei” (im allerbesten Sinne !!) dabei ‘rauskommen wird.
Aber ich bring’ es eben auch nicht fertig, einfach “gar nix“ dazu zu sagen --- dafür ist das, was ich erleben darf, einfach zu außergewöhnlich, zu schön, zu berührend -- ein zauberhaftes Geschenk !

Herzliche Grüße Josef

25. Nov. 2012 - 13:46 | Eintrag von: Dieter

liebe julia!
ich versuche, sachlich zu bleiben.
du hast mich mit deinen händen, deiner haut, deiner bewegung, deinem duft und deinen augen so wunderschön umschlungen...
war eine zeit des glücks!:-)

24. Nov. 2012 - 19:13 | Eintrag von: Frank

Liebe Evelyn,

von Dir berührt zu werden ist manchmal so, als ob ich von purer Liebe berührt werde. Überhaupt lässt mich Deine Ausstrahlung voller Energie und Wärme immer an eine kleine, brennende Sonne denken :-).

Meine erste Begegnung mit Dir hatte ich an meinem schwärzesten Tag seit Jahren. An diesem Abend hast Du mir so viel Gutes und Schönes gegeben, dass ich sofort wieder ins Lot kam, was ich immer noch einfach unbeschreiblich finde.

Ich danke Dir auch für das wunderbare ungeplante Erlebnis heute! Es war wieder neu, wieder anders, und wie immer unbeschreiblich schön!

Liebe Grüsse,  Frank

21. Nov. 2012 - 08:39 | Eintrag von: Bernd

Liebe Tara,der Nachmittag bei Dir war wieder wunderschön! Vielen, vielen Dank! Ich liebe es, von Dir verwöhnt zu werden ohne dass ich etwas dafür tun muss. Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch!
Viele grüsse
Bernd vom 20.11.2012